DIFFUSE NEXU# 

KULTURSUBSTRAT und VIOLETT PARK

25. August bis 21. September 2013

Zehntspeicher | 29471 Gartow-Quarnstedt
Fr 16 - 19 Uhr l Sa 12 - 16 Uhr l So 12 - 16 Uhr

 

Die Ausstellung DIFFUSE NEXU# der Künstlerkollektive KULTURSUBSTRAT und VIOLETT PARK, die der WWK ab dem 25. August im Zehntspeicher zeigt, verspricht eine spannende Begegnung zu werden.

Zur Eröffnung am 24. August um 17.00 Uhr im Zehntspeicher Gartow möchten wir Sie/Euch recht herzlich einladen.

Die Einführung wird Gabi Blonski übernehmen.
Die Trompeterin Birgit Ulher wird die Vernissage mit einer Klangperformance bereichern.

Kultursubstrat - das sind Burkhard Welzel (*1948), aus Berlin  und Ernst von Hopffgarten (*1950) aus Trebel/Wendland. Seit 2004
hinterfragen die beiden Künstler die Ebene der Verkoppelung von Raum, Zeit und Idee, was sich bei ihnen in Installationen mit elektronischen
Objekt- und Soundcollagen materialisiert.

Violett Park steht für Britta Ebermann (*1972) aus Köln und Gilta Jansen (*1979) aus Pisselberg im Wendland. Seit 2006 entwickeln die
beiden Künstlerinnen Raumkonzepte und gehen in ihren Installationen mit Hilfe unterschiedlichster Materialien und unter malerischem Gesichtspunkten auf den jeweiligen Ort und dessen Gegebenheiten ein. Auf diese Weise entstehen raumgreifende, begehbare Installationen.

 

DIFFUSE NEXU#

Die unterschiedliche Arbeitsweise der beiden Künstlerkollektive prallt in dieser gemeinsamen Ausstellung aufeinander, beflügelt, verändert und beeinflusst die jeweiligen Arbeiten in ihrer Entstehung vor Ort.

Die Kunstwerke von Kultursubstrat und Violett Park fügen sich in diesem Spannungsfeld sozusagen zu einer einzigen Gesamtinstallation zusammen;
dadurch entsteht eine neue dritte Ebene, in die der Betrachter auf vielfältige Art und Weise eintauchen und sie auf sich wirken lassen kann.